Skip to content

Fortlau­fende Optimierung von User Experience und Conversion im JUMBO-Onlineshop: kunden­zen­trierte Cross-Channel-Prozesse von Anfang an

Jumbo

elabo­ratum unter­stützt JUMBO in der kunden­zen­trierten Weiter­ent­wicklung und Optimierung der User Experience und Cross-Channel-Prozesse im Onlineshop und stellt damit ein weiteres Referenz­projekt im Leistungs­be­reich PsyCon­version® vor. 

Das eigene Heim und den Garten zu verschönern, liegt im Trend und auch in dieser Branche sind die Möglich­keiten des Internets ein Segen, Produkte nicht nur bequem online zu bestellen, sondern auch in einem Cross-Channel-Prozess die Filial­ver­füg­barkeit der Artikel einzu­sehen und diese mit Click & Collect-Prozessen zu reser­vieren. Der Schweizer Baumarkt JUMBO betreibt seinen Onlineshop seit 2018 und ist, nicht zuletzt dank der 40 Filialen, von Anfang mit klarer Omnich­annel-Ausrichtung konzi­piert worden. Dabei waren die Cross-Channel-Prozesse und Features von Beginn im Fokus.

Ausgangslage und Heraus­for­de­rungen von JUMBO 

Bei den Click/­Re­serve- & Collect-Prozessen, Filial­auswahl oder Verfüg­bar­keits­prü­fungen für Filialen besteht die Heraus­for­derung, diese für den Kunden verständlich abzubilden.

Unter­stützung und Beratung durch elaboratum

elabo­ratum hat JUMBO unter­stützt, die User Experience der Cross-Channel-Prozesse kunden­zen­triert weiter­zu­ent­wi­ckeln und zu optimieren. Das formu­lierte Ziel war eine Verbes­serung der User Experience und eine intuitive Nutzung durch den Kunden. Mit der Optimierung wurde angestrebt, sowohl Filial­ver­käufe und ‑besuche als auch die E‑Com­merce-Conversion Rate zu steigern.

Hierzu hat elabo­ratum Tracking-Daten analy­siert, einen Branchen-Benchmark angefertigt sowie einen kompakten Nutzertest durch­ge­führt und darauf basierend konkrete Konzepte und Entwürfe zur Optimierung erstellt. Diese Entwürfe wurden anschliessend gemeinsam mit dem JUMBO-Team sowie deren externen Agentur weiter­ent­wi­ckelt. Bei der UX- und Conversion-optimierten Konzeption der Cross-Channel-Features wurde die innovative PsyConversion®-Methodik von elabo­ratum genutzt. Hierbei verbinden die elabo­ratum-Experten verhal­tens­psy­cho­lo­gische Muster mit Gestal­tungs­mög­lich­keiten im Online- und Offline-Bereich. So wurde zum Beispiel durch Reduktion der Komple­xität der benötigen Entscheide im Kauf- und Infor­ma­ti­ons­prozess ein für den Kunden angeneh­meres und einfa­cheres Kauferlebnis kreiert.

Mehrwert für JUMBO

Beat Kronenberg

Die Möglichkeit, auf elabo­ratums breites Netzwerk an Experten zurück­zu­greifen, hat den Prozess von Problem­analyse bis Lösungs­konzept merklich beschleunigt. Konkret konnten wir auf folgende Exper­tisen zurück­greifen: Website-Analytics, A/​B‑Testing, Conversion-Experten, UX-Experten, Workshop-Moderation. Dabei wurde ein integra­tives Vorgehen mit sämtlichen invol­vierten Teams innerhalb von JUMBO und mit verschie­denen externen Agenturen gewählt, das schnelle und akzep­tierte Ergeb­nisse ermöglichte.

– Beat Kronenberg, Head of E‑Commerce and Omnich­annel bei der JUMBO-Markt AG

Mehrwert für JUMBO-Kunden

Die JUMBO-Kunden profi­tieren direkt von der verbes­serten User Experience im Onlineshop und kommen so schneller und einfacher zu ihrem Ziel – egal ob dies eine reine Abfrage der Verfüg­barkeit in der Wahlfi­liale, die Heimlie­ferung oder die Abholung in einer der 40 JUMBO-Filialen ist. So wurde u. a. auf Produkt­de­tail­seiten die Anzahl der Entschei­dungs­op­tionen von 10 auf 5 reduziert, ohne dabei die Funktio­na­lität einzuschränken.

Weitere Zusam­men­arbeit von JUMBO und elaboratum

elabo­ratum unter­stützt JUMBO seit Oktober 2018 in der fortlau­fenden Optimierung von Conversion und UX im Onlineshop und in relevanten Online-Marketing-Aktivi­täten. Dabei wird eine grosse Bandbreite des elabo­ratum-Leistungs­port­folios eingesetzt.

Möchten auch Sie mit verbes­serter User-Experience Ihre Kunden schneller an Ihr Ziel bringen? Sprechen Sie uns an!