Skip to content

Jetzt anmelden: Digital-Seminar mit elabo­ratum, Facebook und Tealium zum Thema „Kunden­ge­trie­benes Marketing in Zeiten der Cookie-Apoka­lypse: Cookieless und doch effizi­enter denn je!“ am 18.03.2021

Digital-Seminar „Kundengetriebenes Marketing in Zeiten der Cookie-Apokalypse“

Nach der Cookie-Apoka­lypse stehen Unter­nehmen vor der Heraus­for­derung, wie sie trotz Browser­ein­schrän­kungen und gesetz­lichen Vorgaben weiterhin userspe­zi­fische Infor­ma­tionen generieren zu können. Die neue Maxime lautet cookieless Tracking – doch wie kann dies gelingen? Wir geben Ihnen Antworten!

Im Digital-Seminar erwarten Sie drei Kurzvor­träge namhafter Marketing-Experten von Facebook, Tealium und elabo­ratum, die wichtige Impulse für ein kunden­ge­trie­benes Marketing geben, das im Post-Cookie-Zeitalter statt der Daten den Kunden selbst in den Fokus rückt. So wird eine perso­na­li­sierte und relevante Nutzer­an­sprache möglich.

„Aus der Not eine Tugend: Wie Daten­knappheit zu einem Asset verwandelt werden kann“

Dimitrios Haratsis, assozi­ierter Partner elabo­ratum und Advisor kunden­ge­trie­benes Marketing

1st- statt 3rd-Party: Die über 3rd-Party-Cookies generierten wertvollen Insights zum Nutzer­ver­halten gehören der Vergan­genheit an. Was nun? Dimitrios Haratsis zeigt, wie Unter­nehmen selbst Herr über ihre 1st-Party erhobenen Daten werden und eine Customer Intel­li­gence aufbauen können. Wenn dies gelingt, eröffnen die so gewon­nenen User-Identi­täten viel mehr Möglich­keiten als Cookies: Sie gestatten ein vollum­fas­sendes User-Verständnis, beschreiben den User in Bewegung und stellen seine Customer Journey – sogar mit Prognosen für die Zukunft – dar.

Lernen Sie in der Session die Neu-Konstruktion des daten­ge­trie­benen Marke­tings als kunden­ge­trie­benes Marketing mit den Diszi­plinen Daten­ma­nagement, Customer Intel­li­gence-Aufbau und Customer Journey-Gestaltung kennen.


Dimitrios Haratsis

Dimitrios Haratsis ist Advisor im kunden­ge­trie­benen Marketing bei elabo­ratum und namhafter Experte auf dem Gebiet des daten­ge­trie­benen Marke­tings sowie der Marketing Technology. Er berät Unter­nehmen zur Entwicklung von daten­ge­trie­benen Strategien in der Post-Cookie-Ära.

„Perso­na­li­sierung und Daten­schutz: Kein Widerspruch!“

Michael Pietsch, Head of Fashion Platforms DACH, Facebook Germany GmbH

Im Vortrag von Michael Pietsch geht es um die entschei­dende Frage, ob sich in der digitalen Werbung der Wunsch nach perso­na­li­sierten Inhalten mit dem Anspruch auf den Schutz persön­licher Daten in Einklang bringen lassen. Gewohnte und liebge­wonnene Nutzer­er­fah­rungen, aber eben auch die Effizienz und Effek­ti­vität von digitalem Marketing stehen zur Dispo­sition. Unter­nehmen reagieren sehr unter­schiedlich auf diese Entwick­lungen und wie so oft zeichnet sich ab, dass die schnellen und agilen von dieser Entwicklung am meisten profi­tieren werden. Michael Pietsch zeigt auf, warum es das Gebot der Stunde ist, sich jetzt diesen Verän­de­rungen zu stellen, und disku­tiert geeignete Massnahmen, um diese Verän­de­rungen aktiv mitzugestalten.


Michael Pietsch

Michael Pietsch betreut mit seinem Team bei Facebook die großen und führenden Fashion-Plattform-Kunden und hilft ihnen auf der strate­gi­schen und takti­schen Ebene die Effizienz ihrer digitalen Kommu­ni­kation zu erhöhen. Dabei sind Automation, Perso­na­li­sierung und Creative Scala­bility aktuell die heraus­ra­genden Themen. Darüber hinaus leitet Michael ein inter­dis­zi­pli­näres Team aus Experten, das Unter­nehmen auf den gegen­wär­tigen Wandel im digitalen Ökosystem vorbe­reitet und ihnen Wege skizziert, wie perso­na­li­sierte Inhalte mit dem Anspruch der Menschen auf Privatheit und den Schutz ihrer persön­licher Daten in Einklang gebracht werden können.

„Was Digital Marketing mit Gärtnern zu tun hat … und andere Lösungs­an­sätze für effizi­entes, daten­ge­trie­benes Marketing aus Sicht eines Herstellers“

Alexander Willkomm, Director Strategic Accounts DACH, Tealium

Third-Party-Cookies sind für die digitale Werbung von entschei­dender Bedeutung. Doch nicht nur für Google Chrome sind die Cookies ein Auslauf­modell. Kritische digitale Werbe- und Attri­bu­ti­ons­funk­tionen sind in Gefahr. Ist Ihr Team bereits auf den Verlust von Cookies vorbe­reitet? Ist Ihre Daten­er­fas­sungs­stra­tegie schon ready to go? Und haben Sie eine Strategie, um erfolg­reich von Third-Party- zu First-Party-Daten zu wechseln? Dies sind alles Fragen, die sich Marketer jetzt stellen sollten, um für die bevor­ste­henden Änderungen gerüstet zu sein!

In dieser Session gibt Alexander Willkomm grund­le­gende Einblicke, wie Sie sicher­stellen, dass Sie die Cookie-Apoka­lypse in einen strate­gi­schen Vorteil verwandeln. Und natürlich, was das Ganze mit Gärtnern zu tun hat …


Alexander Willkomm

Alexander Willkomm ist Regional Director bei Tealium in Hamburg. Mit seiner Erfahrung in den Bereichen Realtime Marketing und Customer Experience unter­stützt er Unter­nehmen bei ihren indivi­du­ellen Heraus­for­de­rungen rund um Daten. Durch das Aufbrechen von Daten­silos und der Erzeugung einer 360°-Grad-Ansicht auf den Kunden hilft er den Unter­nehmen dabei, ihre digitale Trans­for­mation erfolg­reich voranzutreiben.

Abschliessend erweitert Fabian Konken, Spezialist im Bereich Tracking und Techno­logien und assozi­ierter Berater bei elabo­ratum, für ein Panel­ge­spräch den Expertenkreis.

Melden Sie sich jetzt für das kostenlose Digital-Seminar an

Wann: Donnerstag, 18.03.2021, 16.00−17.30 Uhr